Rennbericht – VLN #2

24h Qualifikation 2017 - PlayStation BMW M6 GT3

Rennbericht – VLN #2

Das erste Rennen stand für David auf dem Programm. Anders als geplant griff David als Ersatz für den Finnen Matthias Henkola ins Lenkrad. Plan war für die Saison 2017 ursprünglich nur an der Blancpain Endurance Europameisterschaft teilzunehmen – jedoch freut sich doch jeder Fahrer mehr Rennen fahren zu dürfen.

Bei den Testfahrten am Freitag standen einige Setup-Arbeiten an die jedoch durch einen Defekt aufgehalten worden sind. Somit mussten diese am Nachmittag auf der Nordschleife zu Ende gebracht werden.
Nach zwei Einrollrunden auf der Nordschleife übergab David das Steuer an seinen Teamkollegen Jordan Tresson.

Am Samstag im Zeittraining ging David als zweiter auf die Strecke um sich für das Rennen auf das Auto einzuschießen, welches David im Dezember bereits in Spanien auf der Rennstrecke in Ascari ausgiebig kennengelernt hat.
Leider hat jedoch im Rennen der Fehlerteufel zugeschlagen und hat die Hoffnung auf eine gute Platzierung in der Gesamtwertung schnell zerplatzen lassen. Jordan, der den Start fuhr und auf einen langen Run auf der Strecke war, musste das Auto leider kurz nach dem ersten Boxenstopp auf der Strecke abstellen.

“Wir sehen die Rennen vor dem großen 24h Rennen als gute Testmöglichkeiten um das Auto so optimal mit einem guten Paket zum 24h Rennen hinstellen zu können.”